JOB

Sie wollen sich beruflich verändern und suchen eine neue Herausforderung?

!!!!WIR SUCHEN AB SOFORT!!!! KFZ - MECHATRONIKER

Welche Aufgaben erwarten Sie bei uns:

-Sie führen alle anfallenden Aufgaben bzw. Arbeiten des Tagesgeschäftes durch.
(Inspektionen, Reifenwechsel, Klimaservice, Bremsenservice, etc.)
-Mit Hilfe von modernsten Diagnosegeräten führen Sie eigenständig Fehlersuchen durch.
-Analyse und Beseitigung von Fehlerquellen
-allgemeine Mitarbeit im Werkstattbereich

Was bieten wir Ihnen:

-Faire Bezahlung
-Gutes Arbeitsklima
-Nette Kollegen

Was erwarten wir von Ihnen:

-Abgeschlossene Ausbildung als KFZ-Mechatroniker
-Sie erledigen Ihre Aufgaben pflichtbewusst und verantwortungsvoll
-Ihre Zuverlässigkeit zeichnet Sie aus
-Teamarbeit ist für Sie selbstverständlich
-Sie sind es gewohnt Arbeiten sorgfältig und präzise durchzuführen
-Der Umgang mit EDV-Systemen ist für Sie Routine

-Führerschein der Klasse B und ein eigener PKW um eigenständig zum Arbeitsort zu kommen.
-Sie haben Interesse an einer langfristigen Anstellung und Weiterbildungen.

Bewerbungen auch vorab telefonisch oder vor Ort an:

Reifen & Autoglas Op de Hipt
Herr W. Op de Hipt

Benrader Str. 50
47918 Tönisvorst

Telefon: 02151 – 3658874

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Fahrassistenzsysteme - Prüfung und Wartung

Wir bieten nach dem Austausch der Windschutzscheibe eine professionelle und sichere Kamera- und Radar-Kalibrierung auf Hersteller-Niveau für alle modernen Fahrassistenzsysteme. Dazu nutzen wir das CSC Tool von Hella Gutmann Solutions. Mit dem CSC-Tool lassen sich moderne Fahrassistenzsysteme nach Original-Herstellervorgaben im Handumdrehen prüfen und kalibrieren.

csc ansicht rad

csc ansicht

 

Tipps vom Fachmann

Viele Fahrer kontrollieren viel zu selten oder nie den Reifendruck ihres Fahrzeugs, was massive Konsequenzen hat:

  • Bereits ein Minderdruck von 0,2 bar führt zu 1 % mehr Spritverbrauch; bei 0,6 bar sind es bereits 4 %.
  • Minderdruck führt zu steigendem Reifenverschleiß und geringerer Lebensdauer.
    Der Reifen kann zudem in seiner inneren Struktur beschädigt werden.
  • Ein um 1 bar zu niedriger Luftdruck an einem Vorderrad verlängert den Bremsweg um 10 % auf nasser Fahrbahn.
  • Ein um 1 bar zu niedriger Luftdruck verringert die Seitenkräfte des Reifens auf fast die Hälfte. Dies kann zu einem schlechteren Kurvenverhalten führen, wodurch das Fahrzeug ins Schleudern geraten und von der Straße rutschen kann.

Auch Reifen werden alt:

  • Verschiedene Faktoren können den Reifenalterungsprozess beeinflussen: Feuchtigkeit, UV-Strahlung, Wärme und Kälte etc. Um einen Leistungsabfall zu verhindern, werden der Gummimischung Substanzen zugegeben, die den Alterungsprozess stark verlangsamen. Nach zehn Jahren sollten Sie Ihre alten Reifen jedoch durch neue ersetzen.

Vorsicht beim Bordsteinparken:

  • Das forsche Überfahren von Bordsteinkanten kann zu Quetschungen der Karkassfäden und damit zu einem Reifendefekt führen.

Der richtige Luftdruck:

  • Der korrekte Luftdruck hat für die Laufleistung und Lebensdauer von Reifen sowie für die Fahrsicherheit entscheidende Bedeutung. Ist zu wenig Druck auf dem Reifen, kann es zu ungünstigen Druckverteilungen und Überhitzungen bis hin zur Gefahr des Reifenplatzens kommen. Zudem erhöht sich der Rollwiderstand, was zu einer Steigerung des Benzinverbrauchs führt. Regelmäßige Untersuchungen ergeben, dass nur etwa jedes vierte Auto mit ausreichendem Luftdruck unterwegs ist.

Auf die Mindestprofiltiefe achten:

  • Für PKWs, LKWs und Motorräder gelten europaweit 1,6 mm Mindestprofiltiefe. Dieses Mindestmaß muss über die gesamte Reifenfläche eingehalten werden. Nähert sich ein Reifen dieser gesetzlich vorgeschriebenen Mindestprofiltiefe, erhöhen sich der Bremsweg bei Nässe und die Aquaplaning-Gefahr. Bei einem Reifen mit Mindestprofiltiefe von 1,6 mm verdoppelt sich bei Aquaplaning der Bremsweg gegenüber dem eines neuwertigen Reifens.
  • Achtung:
    Aus Sicherheitsgründen sollten Sommerreifen spätestens bei 2 mm, Breitreifen bei 3 mm und Winterreifen bei 4 mm Profiltiefe ausgetauscht werden.

Reifenschäden vermeiden, Ursache der häufigsten Defekte:

  • Zu geringer Luftdruck
  • Falsches Lagern der Reifen
  • Beschädigung durch Hindernisse (z.B. Bordsteinkanten)
  • Beschädigung durch Fremdkörper
  • Beschädigung durch Hochdruckreiniger
  • Beschädigung durch Öl und Kraftstoff
  • Montagefehler
  • Überalterung

.

Reparatur und Austausch von Fahrzeugglas

Wir sind die Profis in Tönisvorst, Krefeld und Umgebung bei Reparatur und Austausch von Front-, Heck- oder Seitenscheiben. Täglich kann es passieren, dass kleinere oder größere Schäden an Ihrer Fahrzeugverglasung auftreten, die behoben werden müssen. Neben Reparaturen führen wir auch den Austausch von Autoglas aller Fabrikate durch. Reifen & Autoglas Op de Hipt garantiert hochwertige Arbeit zu fairen Preisen, qualifizierte Mitarbeiter und schnelle Bearbeitungszeiten. Das macht Reifen & Autoglas Op de Hipt zur Werkstatt Ihres Vertrauens.


Reifen & Autoglas Op de Hipt - Unsere Leistungen

  • Steinschlagreparatur
  • Austausch von Autoglas rundum
  • Kamera- und Radar-Kalibrierung nach Austausch der Windschutsscheibe
  • Hol & Bring Service
  • Kostenloses Ersatzfahrzeug während der Reparatur
  • Direktabrechnung mit Ihrer Versicherung
  • Scheiben-und Tönungsfolien
  • Klimaservice

Risse

Reifen- und Radwechsel

Beim Reifenwechsel wird ein anderer Reifen auf die Felge montiert, was in der Regel nur von einer Kfz-Werkstatt oder einem Reifenhändler durchgeführt werden kann. Als Radwechsel bezeichnet man hingegen den Tausch kompletter Räder (= Reifen + Felge).

Unser Tipp:

Legen Sie sich zwei komplette Reifensätze (Sommer - Winter) zu, um auf Dauer Kosten durch geringere Preise beim Radwechsel zu sparen. Des Weiteren sparen Sie kostbare Zeit, da der Reifenwechsel zeitintensiver ist.

Einlagerung

Sollten Sie Ihre Reifen bei uns wechseln, lagern wir diese gerne, gegen eine kleine Gebühr, fachmännisch für Sie ein.

Unser Tipp: Oft ist in Ihrem Keller oder in der Garage zu viel Licht, Wärme und Feuchtigkeit, was sich negativ auf die Festigkeit und Elastizität des Reifens auswirkt. Dadurch entstehen Unwuchten und der Reifen altert schneller. Wir bieten Ihren Reifen optimale Lagerungsbedingungen, da unsere Lagerhalle stets trocken, dunkel und kühl ist. Somit ist gewährleistet, dass Ihre Reifen zur nächsten Saison voll einsatzbereit sind.

Wuchten

Beim Auswuchten werden die Reifen wieder in Balance gebracht. Wie bemerken Sie eine Unwucht? Auffälligstes Merkmal ist das "flatternde" Lenkrad und eine Vibration am Fahrzeug, vor allem bei Geschwindigkeiten zwischen 80 und 120 km/h. Schon eine Unwucht am Reifen von zehn Gramm wirkt bei einer Geschwindigkeit von 100km/h aufgrund der Fliehkraft wie 2,5 Kilogramm. Kräfte, die beim Fahrer unkontrollierte Lenkbewegungen verursachen. Auch ein ungleichmäßiger Reifenabrieb spricht für eine Unwucht am Rad und führt zu höherem Verschleiß der Reifen und Fahrwerkslagerkomponenten. Die Stoßdämpfer werden stark belastet und der Fahrkomfort sinkt.

Die Vorteile:

  • Höhere Laufleistung der Reifen
  • Mehr Fahrsicherheit
  • Mehr Fahrkomfort

Deshalb empfehlen wir ein auswuchten der Reifen bei jedem Reifenwechsel!

Reparaturen

In seiner Einsatzzeit kann ein Reifen auf vielfältige Art und Weise beschädigt werden. Die häufigsten Beschädigungen sind Stoß-, Stich- und Schnittverletzungen wie zum Beispiel durch einen eingefahrenen Nagel. Die genannten Schäden können die Struktur des Reifens verändern und somit die Lebenszeit des Reifens reduzieren. Es kommt zum Luftverlust oder einzelne Reifenbauteile wie Gummi, Stahl oder Textil werden direkt beschädigt und sind den Witterungseinflüssen ausgesetzt. Aus diesen Gründen und um Ihre Sicherheit nicht zu gefährden, sollten Sie Ihre Reifen regelmäßig inspizieren und sofort den nächsten Reifenhändler aufsuchen, falls ein Reifenschaden entdeckt oder vermutet wird. Schon eine kurze Begutachtung durch unsere Fachleute reicht aus, um je nach Art des Schadens den Handlungsbedarf zu ermitteln. Ihr Sicherheitsrisiko wird dadurch erheblich reduziert. In der Regel können Reifen nur dann repariert werden, wenn die Beschädigung nicht größer als 5 mm ist und sich auf der Lauffläche (nicht am Seitenrand oder seitlich der Lauffläche) befindet. Beschädigungen wie Risse, längliche Schnitte oder geplatzte Reifen können nicht repariert werden. Ein Austausch des Reifens wird notwendig.

   
© Reifen & Autoglas Op de Hipt